XAGO


Die Grotesken haben Ausgang. XAGO, ein europäischer Phantast.


Die einzige Monographie über Xago mit vielen eigenen Texten, Abbildungen aus allen Schaffensperioden und Ansichten von Zeitgenossen zu Xago.


Berlin: edition q, 1993. 119 Seiten. (Monographie). Mit Beiträgen von Peter Betthausen, Frank Hörnigk, Fritz Jacobi, Eckhart Krumbholz, Lothar Lang, Roland März, Harald Metzkes, Gerhard Oschatz, Diether Schmidt, Christoph Tannert, Klaus Werner, Wolfgang Wicht und Xago. 200 Exemplare einer limitierten Ausgabe mit einer Originallithographie. 50 gesonderte Exemplare mit einer Einzeichnung auf dem Titelblatt und übermaltem Festeinband. 29,5x24,5 cm.


2/11

nächstes Objekt → Libido am Stock. Ein Buch der EROS-ionen.

vorheriges Objekt ← E. T. A. Hoffmann: Aus dem Leben eines bekannten Mannes.